Der Förderverein unseres Gymnasiums

 

Infos aus der letzten Fördervereinssitzung vom 27.11.2017:

 

 

Am Montag Abend, 27.11.2017, fand die diesjährige mit kurzem Rechenschaftsbericht von der Vorsitzenden Ines Langer über die Tätigkeiten seit der letzten Versammlung statt.

Stolz konnte von vielfältigen Unterstützungen unterrichtlicher und außerunterrichtlicher Aktionen der Lehrer mit ihren Schülern berichtet werden; so z.B. die Unterstützung der Fahrten nach Paris, nach Jena oder Ilmenau zur Uni; Unterstützungen des Schüleraustausches mit der Slowakei, der Geografieolympiade, einiger Projekte zur Projektwoche am vergangenen Schuljahresende, dem Treffen mit den ehemaligen Lehrern und technischen Kräften u.v.a.m.

Viele erinnern sich sehr gern an die eindrucksvolle Show, die unter Leitung der "Young Americans" mit einer großen Zahl von Schülern entstand und vom Förderverein mit einem sehr großen finanziellen Beitrag unterstützt wurde.
Zuschüsse gab es auch für die Ausstattung mit Lehrmitteln (Büchern z.B.) bzw. technischen Geräten (Fernseher, Beamer und Whiteboard).
Bei all dem stand immer eine "fortschrittlichere" Schule im Mittelpunkt, aber vor allem auch,
dass "kein Schüler von schulischen Veranstaltungen wegen finanzieller Schwierigkeiten ausgeschlossen wird!"
Dies betonte Schulleiter, Dieter Facklam, war stets das Ziel des Fördervereins und sollte es mit allen Aktionen auch bleiben!
Er und Ines Langer sprachen von eindrucksvollen Aktionen des Gymnasiums, bei denen Fördervereinsmitglieder maßgeblich beteiligt waren und die zur finanziellen Grundlage aller Unterstützung beitrugen, so z.B. die zur Tradition gewordenen Jahrmarkts- und Weihnachtsbasaraktivitäten, Theaterveranstaltungen u.a. , aber auch über die Verbindung zur Staatsanwaltschaft Mühlhausen sowie die Teilnahme an der großangelegten INGDIBA-Aktion "Du und dein Verein", bei der dieses Mal 1000€ für den Förderverein der Schule gewonnen werden konnten.
Engagement von Schülern, Lehrern und Eltern und das nicht nur von Mitgliedern des Fördervereins sind das "A und O" und auch für die Zukunft wünschenswert.
Die Runde von ca. 150 Mitgliedern kann jederzeit gern erweitert werden; Beitrittsformulare gibt es in der Schule, bei Frau Langer oder ganz einfach auf der Homepage des Gymnasiums. Und der Jahres-Beitrag von 15€ ist ein guter Anfang für kommende Aktivitäten.
Natürlich wird die Schule auch zum Ende dieses Jahres für das Kinderhospiz in Tambach-Dietharz spenden, das ist Herzenssache.

Der Förderverein vom Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium unterstützt die Schule in ihrer Ausstattung sowie bei Projekten und Veranstaltungen. Darüber hinaus möchte der Verein finanziell schlechter gestellte Kinder bei Aktivitäten der Schule (z. B. Klassenfahrten) unterstützen.

 

Auch Sie möchten das Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium unterstützen?

  • Werden Sie Mitglied in unserem Förderverein.
  • Helfen Sie bei unseren Veranstaltungen, beispielsweise indem Sie für unsere jährliche Jahrmarktsausstellung einen Kuchen backen.
  • Unterstützen Sie uns in Form einer Einzelspende.

 

Alle 3 Jahre wird der Vorstand des Fördervereins am Jahn-Gymnasium neu gewählt. Zum Förderverein gehören aktuell 151 Mitglieder. Er erfüllt wichtige Aufgaben, wie im Rechenschaftsbericht der langjährigen Vereinsvorsitzenden, Ines Langer, zu hören war. Zum einen unterstützt er zahlreiche Projekte und Traditionen an der Schule. Andererseits finanziert er voll oder anteilig Höhepunkte im Schulleben sowie in großem Umfang die Beschaffung von Schulmaterial sowie Renovierungsmaßnahmen in den Schulgebäuden in Weberstedt und Großengottern. Er ist auch für einzelne Schüler da, die z.B. bei Klassenfahrten und in anderen Angelegenheiten finanzielle Unterstützung benötigen.

Dem bisherigen Vorstand gilt ein großes Dankeschön. Im Zuge der Entlastung wurden I. Rönick, J. Seyfarth und A. Heyer verabschiedet. Sie hatten jahrelang eine sehr gute Arbeit im Vorstand des Fördervereins geleistet. Aus dem Kreis der Eltern und der Lehrer fanden sich neue Mitglieder, die bereit sind, im Vorstand tätig zu werden. Eindrucksvoll wurde allen Anwesenden dieses Abends wieder einmal bewusst, wie wichtig der Förderverein für unser Gymnasium ist. Auch deshalb bitten wir insbesondere derzeitige Eltern unserer Schüler über einen Beitritt ernsthaft nachzudenken. Allein mit dem Jahresbeitrag von 15 €, komplikationslos im Einzugsverfahren oder als Dauerauftrag abgebucht, ist bereits eine große Unterstützung möglich. Hilfen auch anderer Art sind jederzeit gern gesehen.

Der neue Vorstand: M. Weber, C. Stedefeld , D. Facklam, I. Langer (Vors.), D. Marmulla, D. Rudka,  

I.Till-Möller (Stellv.) - v.l.n.r.

Ihre Ansprechpartner:

Frau Ines Langer

Herr Dieter Facklam

Beitrittsformular des Fördervereins
Beitrittserklärung.pdf
PDF-Dokument [35.4 KB]

Hier finden Sie uns

Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium
Bahnhofstr. 34
99991 Großengottern 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an

036022/91803

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium