Projekt „Börsenspiel“

 

Auch in diesem Jahr nehmen die Schüler der Klassenstufe 10 am Börsenspiel der Sparkasse Unstrut-Hainich teil.

Das Planspiel Börse ist ein spannender Onlinewettbewerb, bei dem die Schüler im Zeitraum vom  27. September bis zum 13. Dezember 2017 ihr virtuelles Kapital an der Börse vermehren können.

„Learning by doing“. Der simulierte Wertpapierhandel vertieft wirtschaftliche Grundkenntnisse und vermittelt Börsenwissen. Das Planspiel ist eine praktische Ergänzung zur Wissensvermittlung in der Schule. Außerdem fördert der 10-wöchige Wettbewerb die Teamfähigkeit und für die besten Teams werden von der Sparkasse Gewinne ausgeschüttet.

Auf zum Endspurt! Wir wünschen unseren 7 Teams viel Erfolg.

 

 

 

Wirtschaft-Recht Unterricht mal anders

 

Am Mittwoch, dem 25.01.2017 konnten sich die elften und zwölften Klassen des Wirtschaft und Recht Kurses des Friedrich-Ludwig-Jahn Gymnasiums über einen Vortrag zur Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) freuen. Dieser wurde vom stellvertretenden Leiter des Bargeldbereiches der Filiale Erfurt der Deutschen Bundesbank, Steffen Scholze, gehalten. Inhalt der Präsentation waren die Themen Preisstabilität und die aktuelle Inflationsentwicklung, welche im Jahr 2016 bei 0,5% lag und so das Ziel von unter nahe 2% nicht erreicht hat. Ebenso wurde noch einmal erklärt, dass die Inflation ein anhaltender Anstieg des generellen Preisniveaus mit der Folge der Verringerung der Kaufkraft des Geldes ist. Infolge dessen wurden auch die negativen Aspekte der Inflation sowie der Deflation und viele wirtschaftliche Fakten/Begriffe erläutert. Auch war ein zentrales Thema des Vortrages die geldpolitischen Strategien der EZB für die Jahre 2016-2018. Durch diesen interessanten Vortrag konnten die Schüler der elften Klasse ihr Wissen zum Thema „geldpolitische Instrumente“ auffrischen, welches eine Stunde im Unterricht vorher bereits im Wirtschaft-Recht Unterricht behandelt wurde und für die Abiturienten war es eine gute Abiturvorbereitung. So konnte man noch einmal etwas von Offenmarktgeschäften, Mindestreserve und ständigen Fazilitäten hören. Der Vortrag endete mit Schlussfolgerungen der EZB. Auch die Schüler wurden durch Steffen Scholze aktiv mit einbezogen und konnten durch richtige Antworten ein Paket mit geschreddertem Geld von ihm bekommen. Alles in allem war der Vortrag tiefgründig und dadurch konnten die Schüler das komplexe Thema etwas besser verstehen. Es war ein guter Abschluss des ersten Schulhalbjahres für den Wirtschaft-Recht Unterricht.

Lisa Schudrowitz und Nele Schneider

 

Hier finden Sie uns

Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium
Bahnhofstr. 34
99991 Großengottern 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an

036022/91803

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium