Kurs Darstellen und Gestalten Klasse 10

 

 

Abschlussfeier des DG-Kurses 16/17
 
Zu Ereignissen, die einem für immer im Kopf bleiben, gehört definitiv das Sommertheater.  Selbstverständlich darf ein richtiger

Abschluss nicht fehlen - deshalb trafen sich der  DG-Kurs 16/17, Frau Nickel und Frau Weber ein letztes Mal am 10. Januar 2018 in der Gemeindeschänke Heroldishausen. Nachdem wir angestoßen hatten, genossen wir den Abend mit leckerem Essen von Frau Wenzel. Anschließend schauten wir uns noch einige Szenen aus unserem Stück “Escape is a blessing - Entkommen ist ein Segen” an und lachten, fieberten mit oder bekamen Gänse-haut. Stolz können wir zurückblicken und sagen, dass es ein voller Erfolg war, nicht nur, was die Vorstellung angeht, sondern auch unsere eigene persönliche Ent-wicklung. Wir plauderten noch über dies und das und schwelgten in Erinnerungen mit einem Lagerfeuervideo im Hintergrund für die gemütliche Stimmung.  So ging auch dieser zweijährige Abschnitt unseres Schullebens zu Ende. Doch man kann gespannt sein, denn langsam beginnen die Vorbereitungen für das neue  Abiturienten-Theater, bei dem man sicher viele Erfahrungen mitnehmen kann. 
 

Workshop DG - Klasse 10

<<

Der DG-Kurs 10 des Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasiums bei den 25. Regionalen Schultheatertagen

Wir, der DG-Kurs Klasse 10, besuchten am 28.09.2017 die Theaterwerkstatt 3K in Mühlhausen zu den 25. Regionalen Schultheatertagen der Landkreise Unstrut-Hainich und Gotha. Wir wollten unbedingt an diesem Workshop teilnehmen, um unser diesjähriges Stück „Der Zauberer von Oz“ auszubauen und mehr kreative Ideen zu finden.

Um 9:00 Uhr gingen alle Gruppen gemeinsam in das Theater. Jede Schule hatte die Aufgabe sich mit einer kleinen Performance vorzustellen. Wir wählten den Anfang unseres Sommertheaterstückes. Nach den Präsentationen verteilten sich die Gruppen mit ihren Workshop- Leitern in verschiedenen Räumen. Unser Gruppenleiter war Vincent Kresse.

Von 10:00 Uhr bis 12:45 Uhr verlief der 1. Teil des Workshops. Zunächst stellten wir uns vor und erwärmten uns mit einigen Spielen. Anschließend besprachen wir, was wir an unserm Stück verbessern könnten. Wir haben uns auch mit einer Windmaschine ausprobiert. Dabei sind zahlreiche Fotos entstanden, die uns bewiesen, wie viele tolle Effekte man damit hervorbringen kann. Nach dem Mittagessen startete der 2.Teil unseres Workshops. Hier spielten wir einige Szenen, die wir gern ausbauen wollten. Dabei sind ein paar sehr gute Einfälle umgesetzt worden. Beispiele dafür sind…

Ihr habt doch nicht gedacht, dass wir das an dieser Stelle schon verraten? Wenn ihr wissen wollt, was wir gemacht haben, dann kommt alle am 14. Juni 2018 nach Großengottern zu unserem Sommertheater „Der Zauberer von Oz“.

Wir bereiteten also alle Szenen für unsere Abendvorstellung vor. Zum Schluss folgte die altbekannte Feedback-Runde. Um 17:00 Uhr kamen einige Eltern, um sich anzuschauen, was ihre Kinder an diesem Tag erarbeitet hatten. Nun zeigten die Gruppen ihre mehr oder weniger gelungenen Ergebnisse. Von einigen Zuschauern erhielten wir sehr viel Anerkennung und Zuspruch. Viele der Anwesenden wollen uns auch im Juni 2018 zu unserem Sommertheater besuchen. Zum Schluss erhielten wir eine kleine Aufmerksamkeit der Veranstalter.

Wir finden, der Workshop bei den 25. Regionalen Schultheatertagen hat uns bei den Vorbereitungen des Stückes „Der Zauberer von Oz“ ein großes Stück weitergebracht. Er war sehr gut als Ideensammlung und hat unsere Kreativität gesteigert.                                                                                                                Im Namen des DG-Kurses Klasse 10 des Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasiums bedanken wir uns bei allen Mitwirkenden und Organisatoren des 25. Schultheatertages.

Ein besonderer Dank gilt hierbei Vincent Kresse, der unseren Tag spaßig gestaltet und uns mit seinen hilfreichen Tipps vorangebracht hat. Als letztes bedanken wir uns noch recht herzlich bei Frau Weber und Frau Nickel, die uns diesen Tag ermöglichten und uns jederzeit unterstützen.

Nun wartet unser großer Auftritt auf uns. Wir hoffen, wir sehen uns am 14.06.2018 zu einer unserer Vorstellungen im Bürgerhaus in Großengottern.

 

 

Escape is a blessing- Entkommen ist ein Segen

3. Sommertheater am Friedrich- Ludwig- Jahn- Gymnasium

Wir freuen uns alle auf den Sommer, es wird wärmer, man kann wieder ins Freibad gehen, man ist besser gelaunt und nicht zu vergessen: Der große Abend des „Darstellen und Gestalten“- Kurses der 10. Klassen mit unserem Sommertheater steht an!

Es geht bereits in den Endspurt und wir stecken mitten in den Vorbereitungen, die letzten Kulissen werden hergestellt, Szenen geprobt und die Aufregung steigt.

Einen ersten Einblick in unser Theaterprojekt konnte man letztes Jahr zum Weihnachtsmarkt bekommen, denn dort haben wir bereits einige Szenen präsentiert.

Dafür bekamen wir überaus gutes Feedback, denn alle sind sich einig: Die Thematik des Cybermobbings wird immer wichtiger. Jeden kann es betreffen, deshalb scheint uns das Stück auch für alle Altersgruppen geeignet.

In unserem Theaterstück geht es um eine Schülerin, die wegen eines persönlichen Rachefeldzuges einer Klassenkameradin Opfer von Intrigen in sozialen Netzwerken wird - doch nicht nur in der Schule, auch zu Hause geht das Mobbing per Internet weiter. Der tägliche Schulgang wird für sie zur Qual, Freunde wenden sich von ihr ab und die Ängste sind kaum noch zu ertragen.

Dass die Situation im wahren Leben genauso ausartet wie in unserem Stück, ist nicht auszuschließen und vielleicht können sich einige Zuschauer mit der Protagonistin identifizieren.

Mobbing ist kein Randproblem! Momentan wir durch die Medien auf die akute Gefahr, die hinter dieser Thematik steckt, hingewiesen. Lästern, Beleidigen, Ausgrenzen und psychische Gewalt erlebt laut einer Pisa- Studie jeder sechste 15- jährige in Deutschland.

Wir, der DG-Kurs der 10. Klassen, würden uns deshalb sehr freuen, wenn all unsere Arbeit und die tatkräftige Unterstützung von Frau Nickel und Frau Weber sich auszahlen und wir Sie am 1. Juni 2017, um 16 oder 19 Uhr im Bürgerhaus in Großengottern zu einer unserer Aufführungen begrüßen dürfen.

Tauchen Sie mit uns ein in die dunklen Seiten des World Wide Web!

Vorbestellungen können im Sekretariat unter der Rufnummer 036022/91803 getätigt werden.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Bilder aus dem Schuljahr 2015/16

Hier finden Sie uns

Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium
Bahnhofstr. 34
99991 Großengottern 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an

036022/91803

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium